Freiwillige Feuerwehr Reute
  • header5
  • header7
  • header2
  • header6
  • header1
  • header2
  • header4
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regula in Oberreute
  • Gemeinsame Waldbrandübung mit der Feuerwehr Wasser
  • 24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Reute
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regular in Oberreute
  • Die Feuerwehr Reute im FRTC in Frankfurt
  • Gruppenfoto der JF beim Pokalwettkampf 2014 in Bahlingen - 1. Platz
  • Das Scheibenfeuer der Jugendfeuerwehr Reute

Seit dem 2. April 2017 ist die Pegelmessstelle der Feuerwehr Reute online.

Die Pegelmessstelle (kurz: PMS) ist ein Mini-Computer, welcher mit Hilfe eines Ultraschall-Sensors den Pegelstand der Glotter im 5 Minuten-Takt überprüft und aufzeichnet.
Bei Überschreitung einer definierten Warnschwelle, sendet das System automatisiert eine Info an einige Vertreter der Feuerwehr Reute sowie den Bürgermeister.


So kann der Pegelstand der Glotter frühzeitig und dauerhaft überprüft werden und die Feuerwehr kann noch effektiver vorbeugende Maßnahmen ergreifen.


Das Projekt wurde von einigen Angehörigen der Feuerwehr in Eigenleistung entwickelt und in Betrieb genommen.
Ob weitere Messstellen innerhalb von Reute in Betrieb genommen werden, hängt von der Zuverlässigkeit des Systems und der Nachfrage ab.


Pegel-Mess-Stelle 1
Standort: An der Glotter

Falls Sie sich für den technischen Hintergrund interessieren, dann können Sie hier nachlesen.

 

 

Seit dem 30. April 2017 ist die Wetterstation der Feuerwehr Reute online.

Die Wetterstation zeichen im 5-Minuten-Takt die aktuelle Außentemperatur, Niederschlagswerte, sowie die Windgeschwindigkeit auf


Wetterstation 1
Standort:Gerätehaus Reute

Übersicht der letzten 24 Stunden

DJI 0014


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok