Freiwillige Feuerwehr Reute
  • header5
  • header7
  • header2
  • header6
  • header1
  • header2
  • header4
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regula in Oberreute
  • Gemeinsame Waldbrandübung mit der Feuerwehr Wasser
  • 24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Reute
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regular in Oberreute
  • Die Feuerwehr Reute im FRTC in Frankfurt
  • Gruppenfoto der JF beim Pokalwettkampf 2014 in Bahlingen - 1. Platz
  • Das Scheibenfeuer der Jugendfeuerwehr Reute

Jeder kennt sie. Die Sirenen auf den Dächern einiger Häuser. Doch warum gibt es sie und was bedeutet es wenn sie heulen?

sirene 

Auf einigen Dächern in Reute sind Sirenen installiert. Die älteren Menschen werden diese noch gut in Erinnerung haben.

Aber was bedeutet es wenn die Sirenen losheulen?

 

Jeden ersten Freitag im Monat werden die Sirenen im Landkreis Emmendingen um 12:00 Uhr getestet.
Während diesem Test heulen die Sirenen für 1 Minute. Hierbei wird der Feueralarm abgespielt.

 

Feueralarm: 1 minütiger Dauerton mit zwei ca. 12 Sekunden langen Pausen
Bie diesem Alarm handelt es sich um den Feueralarm und informiert die Bevölkerung über einen Brand.
Zusätzlich alarmiert dieser Alarm weitere Feuerwehrangehörige bei Großschadenslagen.
https://www.youtube.com/watch?v=zCnwAwXPDKk

 

Rundfunkgeräte einschalten: 1 minütiger auf- und abschwellender Heulton
Bei diesem Alarm sollen die Bürger die Rundfunkgeräte einschalten und auf Durchsagen achten.
Die Bevölkerung wird dann über die Rundfunksender über Art und Ausmaß einer Katastrophe, eines Unfalls oder sonstige wichtige Ereignisse informiert.
https://www.youtube.com/watch?v=6kgd9oBudfg

 

 

Hier ein weiteres Video bei dem die aktuellen Sirenen-Signale beschrieben werden:
https://www.youtube.com/watch?v=zjRKHV2YPxc


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok