Freiwillige Feuerwehr Reute
  • header5
  • header7
  • header2
  • header6
  • header1
  • header2
  • header4
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regula in Oberreute
  • Gemeinsame Waldbrandübung mit der Feuerwehr Wasser
  • 24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Reute
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regular in Oberreute
  • Die Feuerwehr Reute im FRTC in Frankfurt
  • Gruppenfoto der JF beim Pokalwettkampf 2014 in Bahlingen - 1. Platz
  • Das Scheibenfeuer der Jugendfeuerwehr Reute

Am Freitag den 27.11.2015 und Montag 30.11.2015 wurden die jährlichen Belastungsübungen der Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Reute durchgeführt.

 

Hierbei müssen die Atemschutzgeräteträger in kompletter Ausrüstung diverse Belastungstest durchführen.
Unter Atemschutz muss jeder Schlauchpakete das Treppenhaus hochtragen, einen ca. 25 Meter langen Gang entlang kriechen und eine 85 kg schwere Puppe "retten".

Hierbei werden die Personen ständig beobachtet und der Puls überwacht. Je nach Alter variieren hier die Maximalwerte.

Wird der Maximalwert überschritten, so muss die Person eine kurze Pause einlegen, bis weitergemacht werden kann.
Die benötigte Dauer wird ebenfalls ermittelt und am Ende ausgewertet.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok