Freiwillige Feuerwehr Reute
  • header5
  • header7
  • header2
  • header6
  • header1
  • header2
  • header4
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regula in Oberreute
  • Gemeinsame Waldbrandübung mit der Feuerwehr Wasser
  • 24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Reute
  • Übung der Feuerwehr Reute an der Kirche St. Felix und Regular in Oberreute
  • Die Feuerwehr Reute im FRTC in Frankfurt
  • Gruppenfoto der JF beim Pokalwettkampf 2014 in Bahlingen - 1. Platz
  • Das Scheibenfeuer der Jugendfeuerwehr Reute

Am Samstag den 21.03.1015 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reute statt.

Hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst.


Aktive Wehr

Allgemeines
Im Jahr 2014 wurden insgesamt 20 Pflichtproben, sowie 9 Zusatzproben durchgeführt. Dies entsprich insgesamt 2880 Übungsstunden.

Einsätze
Im vergangenen Jahr musste die Feuerwehr Reute 23 mal ausrücken. Der erste Einsatz hat in diesem Jahr nicht lange auf sich warten lassen. Bereits am 01.01.2014 wurde die Wehr gegen 0:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein junger Autofahrer hatte in der S-Kurve in Reute die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, ist von der Straße abgekommen und krachte anschließend in einen Holzschopf. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, nahm die ausgelaufenen Schadstoffe auf und sicherte den Schopf, da dieser drohte einzustürzen.

7 Einsätze waren aufgrund von Starkregen und Hochwasser der Glotter in den Sommermonaten. 5 Einsätze aufgrund von ausgelaufener Schadstoffe wie Öl, Benzin oder Diesel, 3 Einsätze bezogen sich auf Sturmschäden wie "Baum über Straße" und 2 Einsätze aufgrund von Stromausfällen im Ort, sowie 1 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Bei einem weiteren Einsatz konnte die Zusammenarbeit der Wehren aus Reute und Vörstetten unter Beweis gestellt werden. Als sich die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Reute & Vörstetten zu einem ihrer Übungsabenden traf, bemerkten einige Kameraden, dass in der Stichstraße zum Gerätehaus etwas Rauch zu sehen war. Nach kurzer Zeit bemerkte man, dass es sich hierbei um einen PKW-Brand eines Oldtimers mit Person im Fahrzeug handelte. Sofort wurde die Leitstelle informiert, welche umgehend Alarm auslöste. In der Zwischenzeit konnte der PKW-Brand mithilfe des neu eingebauten Schaum-Schnellangriffs im TLF16/24 unter Kontrolle gebracht und die Person aus der Gefahrenzone gebracht werden. Nachdem weitere Einsatzkräfte hinzukamen und der Brand gelöscht war, wurde die Person an das DRK übergeben. Die Kameraden der Wettkampfgruppe wurden dann durch nachrückende Kameraden abgelöst, sodass diese ihren Übungsabend fortsetzen konnten.

Sport
Auch die Feuerwehr Reute engagierte sich sportlich. Beim Grümpelturnier des SC Reute am 20.07.2015 stellte die Feuerwehr Reute eine Mannschaft. In einem packenden Finale konnte sich die Mannschaft durchsetzen und den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Ehrungen
Auch in diesem Jahr konnten Ehrungen für langjährige Dienstzeit überreicht werden.
Christian Rich wurde für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.
Karl Hettich konnte für 50 Jahre Feuerwehrdienst geehrt werden.

Beförderungen
Zum Oberfeuerwehrmann / zur Oberfeuerwehrfrau:
Annika Kury, Linda Heiny, Lisa Reichenbach, Sebastian Weber, Tobias Heiny

Zum Hauptfeuerwehrmann / zur Hauptfeuerwehrfrau:
Andreas Saum, Marcus Bierer, Michael Schnell, Philipp Riouffreyt, Ralf Hettich, Robert Rich, Roland Kern

Zum Brandmeister:
Roland Kury


Jugendfeuerwehr

Allgemeines
Die Jugendfeuerwehr Reute hatte im Jahr 2014 ein sehr ereignisreiches aber auch erfolgreiches Jahr zu verzeichnen.
Insgesamt 40 Proben wurden durchgeführt.

Christbaumsammeln
Traditionell beginnt das Jahr am Samstag (11.01.2014) nach dem Drei-Königs-Tag. Hier sammelt die Jugendfeuerwehr die Christbäume im ganzen Ort ein und entsorgt diese Umweltbewusst.
Durch diese Maßnahme bleibt der Gemeinde die Entsorgung erspart.

Scheibenfeuer
Am Samstag nach dem Rosenmontag (08.03.2014) fand das alljährliche Scheibenfeuer der Jugendfeuerwehr Reute statt.
Hier wurden alle benötigten Materialien wie Zelte, Garnituren, Getränke, Küchenutensilien, Stromaggregat zum Scheibenfeuerplatz geschafft und aufgebaut.
Parallel hierzu bereiten die aktvien Kameraden den Scheiterhaufen vor.
Pünktlich zum Einbruch der Dämmerung wurde der Holzhaufen entzündet und lockte zahlreiche Besucher und Scheibenschläger an.
Beim Turnier konnte sich am Ende Georg Engler durchsetzen und seinen Titel verteidigen.

Leistungsspange & Pokalwettkampf
Bei der Abnahme der Leistungsspange am 28.06.2014 in Bahlingen konnte die Jugendfeuerwehr Reute die Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr erreichen.
In Sachen Kameradschaftlichkeit konnte die Jugendfeuerwehr Reute glänzen.
Nach einem Ausfall eines Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Rheinhausen konnten diese die Anzahl der Personen zur Abnahme nicht mehr erreichen.
Luca Nübling aus unserer Jugend zögerte nicht lange und meldete sich um beim Team der JF Rheinhausen mitzumachen. Durch diesen Einsatz konnte Rheinhausen die Anforderungen der Leistungsspange erfolgreich bestehen.
Während der Abnahme der Leistungsspange findet auch der Pokalwettkampf der Kreisjugendfeuerwehr Emmendingen statt.
Auch hier konnte die Jugendfeuerwehr Reute überzeugen und seinen Titel verteidigen und damit den begehrten Wanderpokal zum zweiten mal mit nach Hause nehmen.

Herbstfest
Beim Herbstfest halfen die Jugendlichen tatkräftig mit, ob beim Aufbau des Festzeltes, der Garnituren oder einfach da wo Not am Mann war. Am Montag veranstaltete die Jugendfeuerwehr den traditionellen Kidnernachmittag mit Spielen, Kistenrutsche und Preisen.

Wahlen
Folgende Personen wurden für das jeweilige Amt gewählt/bestätigt:
Jugendsprecher: Felix Beck
stellv. Jugendsprecherin: Rebecca Siegel
Kassenführer: Henrik Kury
Kassenprüfer: Jonas Metzger, Michael Schnell (aktive Wehr)
Schriftführer: Mario Waibel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok